DSC_0033_1920
DSC_0175_1200
andrea_900

Meine reiterliche Karriere:

Ich wurde am 26. September 1976 in München geboren. Bereits mit 16 Jahren wurde ich in den bayerischen Landeskader der Dressurreiter berufen, dem ich bis 2006 angehörte. Ein besonderer Erfolg war, dass ich von 1996 bis 1998 zusätzlich Mitglied des deutschen Bundeskaders war.

Mit Siegen und Platzierungen bis zur schweren Klasse auf bayerischen und deutschen Meisterschaften konnte ich viel Erfahrung und Erfolge sammeln. Die Teilnahmen an Championaten für Junioren und Junge Reiter waren die ersten Erfolge auf internationaler Ebene. Das goldene Reitabzeichen, dass mir im Jahr 2000 verliehen wurde, war der nächste große Schritt in meiner Reitkarriere.

Deswegen habe ich mich im Jahr 2000 entschieden, mit meinem Pferd Hermes international zu starten und zwar für Österreich.

Wichtige Stationen:

  • 2001 Europameisterschaft, Verden – Deutschland
  • 2002 Weltmeisterschaft, Jerez – Spanien
  • 2003 Europameisterschaft, Hickstead, England
  • 2004 Olympiade, Athen – Griechenland (Reservereiter für Österreich)
  • 2013 CHIO Aachen
  • 2013 Europameisterschaft, Herning

Persönliche Erfolge:

Ein privates Highlight in meinem Leben war die Geburt meiner Tochter Isabella im August 2006, weshalb ich mich auch vorübergehend aus dem Turniersport zurückgezogen hatte. Inzwischen reite ich wieder Turniere bis zur höchsten Klasse.

Im März 2009 habe ich die Prüfung zur Richteranwärterin, im Dezember 2009 die Prüfung zum Richter erfolgreich bestanden.

Seit Oktober 2010 richte ich Dressurprüfungen bis zur Klasse M** und Springprüfungen bis zur Klasse L, sowie Dressurpferde A, L und M.

Im Dezember 2017 habe ich meine Richterprüfung der Klasse S bis hin zur Inter I und natürlich auch bis zur S-Kür erfolgreich in Warendorf bestanden.

Mein nächstes Ziel ist die Grand Prix Richterprüfung.
Mein großer Wunsch wäre es, internationale Grand Prix Turniere zu richten.

aj_logo_200